Winterinspektion

Wir machen Ihre Gartengeräte fit fürs Frühjahr!

Nutzen Sie bis zum 24.02.2016 unsere vergünstigten Werkstattpreise für die Inspektion Ihrer Gartengeräte.

z.B. Rasenmäher ohne Radantrieb: 46,00 € incl.19%MwSt.*'

 

 

 

Eine kleine Geschichte

 

Irgendwann im April, die Frühlingssonne hat schon dafür gesorgt, dass sich das Erdreich und das Gemüt der Gartenbesitzer erwärmt. Die Frühblüher haben schon die schöne Jahreszeit eingeläutet und der Rasen hat schon einen großen Schuss gemacht.

Jetzt wird es Zeit, dem „grünen Teppich“ seinen ersten Schnitt zu verpassen.

Der hoch motivierte Gartenbesitzer holt den Rasenmäher, den er im Vorjahr ganz hinten in der Garage oder im Schuppen verstaut hat, mühsam zwischen all den Dingen hervor, die sich über den Winter so angesammelt haben und schiebt ihn auf den noch etwas struppigen Rasen.

Auf dem Weg dahin denkt er noch: „Hmm, hab ich den Mäher nach dem letzten Schnitt im Oktober eigentlich sauber gemacht? Naja egal, er hat ja immer treu seinen Dienst verrichtet.“

Was nun passiert ist schon fast programmiert:

Enthusiastisch zieht der noch frohliche Gartenbesitzer am Starterseil. Nichts passiert. Er denkt: „Der stand ja auch ne ganze Zeit, der wird schon gleich kommen.“

Er zieht ein ums andere Mal, aber der Rasenmäher springt nicht an. Mit Schweißperlen auf der Stirn schaut er verzweifelt zum Nachbarn hinüber, der schon am Vortag seinem Rasen einen schönen Schnitt verpasst hat.
Jetzt ist die gute Laune dahin und unser Gartenbeitzer hat es plötzlich eilig: Der Mäher wird ins Auto geladen und zu Sannemann gebracht, der Rasen muss geschnitten werden!

Hier angekommen muss er feststellen, dass er wohl nicht der Einzige mit diesem Problem ist, denn mehrere Menschen mit der Aussage „mein Rasenmäher springt nicht an“ stehen bereits Schlange und bekommen von uns die traurige Nachricht, dass sie schon eine mindestens zweiwöchige Wartezeit einplanen müssen, bis sie ihr Gerät wiederbekommen.

Leicht panisch denkt er nun: „Bis dahin hat mein Nachbar seinen Rasen bestimmt schon wieder gemäht und bei mir sieht es aus wie im Urwald!“

Aber jetzt hat der arme Gartenbesitzer doch noch Glück im Unglück:

Ein Mitarbeiter vom Team Sannemann kümmert sich um ihn, sie laden gemeinsam den Rasenmäher aus dem Wagen. Der Mitarbeiter wirft einen Blick auf den Rasenmäher und entdeckt schnell die Ursache des Problems: Der Benzinhahn wurde nicht aufgedreht! Das ist schnell erledigt und nach ein paar Zügen läuft der Rasenmäher.

Der nun sichtlich erleichterte Gartenbesitzer kann seinen Rasenmäher sofort wieder einladen und verlässt mit einem Lächeln das Firmengelände.

Jetzt kann gemäht werden!

 

Diese zugegebenermaßen etwas überspitzte Geschichte spielt sich so oder ähnlich tatsächlich immer wieder im Frühjahr ab.

Oftmals endet sie aber damit, dass unser Gartenfreund sein Gerät doch hierlassen muss, denn nicht alle Probleme, die nach einer Winterpause an einem Rasenmäher auftreten können, lassen sich mit nur einem Handgriff beseitigen.

Da kann es dann besonders im Frühjahr leider eben auch zu etwas längeren Wartezeiten kommen, weil unse Werkstatt genau dann sehr viel zu tun hat.

Wir verneifen uns natürlich den Kommentar: „Hätten Sie das Gerät mal im Winter zur Inspektion gebracht!“, es liegt aber sicherlich nahe, sich darüber einmal Gedanken zu machen.

Denn unsere Winterinspektion bietet Ihenen so einige Vorteile:

– Geringe Wartezeiten bei geringem Zeitdruck

– Zuverlässiges Starten der Geräte zum Saisonbeginn

– Werterhalt der Geräte

– Weniger Probleme im Betrieb über die gesamte Saison

– Optionaler Hol- und Bringservice nach Ihrem Terminwunsch

 

 

* Der Preis bezieht sich auf die Inspektion funktionsfähiger Geräte zzgl. Verschleißteile. Eventuell anfallende Reparaturen werden nach Rücksprache gesondert berechnet.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel